Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

STELLENAUSSCHREIBUNGEN

 

Stellenausschreibung 2017-003


Die Große Kreisstadt Aue sucht für den Städtischen Betriebshof eine/n Forstwirt/in.
Die Stelle mit 40 Wochenstunden, vorerst befristet für 1 Jahr mit der Übernahmeoption bei Bewährung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, ist schnellstmöglich zu besetzen. Die Stelle wird
entsprechend TVöD in der Entgeltgruppe 4-5, nach vorliegender Qualifikation, vergütet.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

1. Erledigung von Waldarbeiten- und Forstarbeiten im städtischen Kommunalwald nach Jahresplan

2. Begutachtung von Großgrün außerhalb des Waldbestandes

3. Arbeiten im Bereich Städtischer Betriebshof, Winterdienst, Landschaftspflege

Stellenanforderungen/benötigter Abschluss

• Forstwirt/in (anerkannter Ausbildungsberuf) ;
Facharbeiter/in für Forstwirtschaft/Forstfacharbeiter/in (gleichgestellter Abschluss)
• Führerschein Klasse B, BE wünschenswert

Wir wünschen uns eine/n freundliche/n Mitarbeiter/in, die/der

• zuverlässig, teamfähig, flexibel und insbesondere eigenständig ist
• bereit ist, auch an Wochenenden, an Feiertagen und im Schichtdienst zu arbeiten, sowie
Überstunden mit Freizeitausgleich zu leisten.
• verantwortungsbewusst, sorgfältig und umsichtig arbeitet
• über handwerkliches Geschick und technisches Verständnis verfügt
• Mobilität zum Erreichen der Arbeitsstätte wird vorausgesetzt
• Bereitschaft zum Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen unter Nennung der Kennziffer Stellenausschreibung 2017-003 einreichen an:
Große Kreisstadt Aue, Hauptamt/Personalwesen; Goethestraße 5, 08280 Aue (Telefonische Auskünfte: 03771/281106).

Ende der Bewerbungsfrist: 26.05.2017

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Freiumschlag beigefügt ist. Gern können Sie auf sonst übliche Bewerbungs/-Kunststoffmappen verzichten. Grundsätzlich werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens alle Bewerbungsunterlagen datenschutzgerecht vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch uns nicht erstattet.


Stellenausschreibung 2017-004


Die Große Kreisstadt Aue sucht schnellstmöglich für den Fachbereich Kindertagesstätten
1 Erzieher/in sowie ab 01.09.2017 6 Erzieher/innen als Gruppenerzieher/in.
Wir bieten als Einsatzbereich städtische moderne Kindereinrichtungen unterschiedlicher Größe und einer Vielfalt von pädagogischen Konzepten auf der Grundlage des Sächsischen Bildungsplanes an.
Eine Stelle mit 30 Wochenstunden ist schnellstmöglich zu besetzen, 6 weitere Stellen sind ab 01.09.2017 zu besetzen. Die Stellen werden befristet (§ 14 Abs. 2 TzBfG) für ein Jahr mit der Möglichkeit zur Verlängerung um ein weiteres Jahr und der Option zur Übernahme im Anschluss bei Bewährung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis angeboten. Die Stellen werde entsprechend TVöD-V Anlage C vergütet. Möglichkeiten zur Fortbildung werden angeboten.

Stellenanforderungen:
 Sichere Kenntnisse in der Anwendung des Sächsischen Bildungsplanes
 Einbringen eigener pädagogischer Ideen und Vorstellungen
 Teamfähigkeit, Selbstständigkeit
 Flexibilität im Einsatz in den Gruppen, Einrichtungen und in der Arbeitszeit
 Das sichere Beherrschen eines Instrumentes ist wünschenswert

Benötigter Abschluss:
Staatlich anerkannte/r Erzieher/in, Staatlich anerkannte/r Diplom-Sozialpädagoge/in
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen unter Nennung der Kennziffer Stellenausschreibung 2017-004 einreichen an:
Große Kreisstadt Aue, Hauptamt/Personalwesen; Goethestraße 5, 08280 Aue (Telefonische Auskünfte: 03771/281106).
Ende der Bewerbungsfrist: 31.05.2017
Schwerbeschädigte Bewerber/innen werden gebeten, den Bewerbungsunterlagen eine Kopie des Nachweises beizufügen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden können, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Freiumschlag beigefügt ist. Gern können Sie auf sonst übliche Bewerbungs/-Kunststoffmappen verzichten. Grundsätzlich werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens alle Bewerbungsunterlagen datenschutzgerecht vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch uns nicht erstattet.

 
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo - Do:09:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 15:00 Uhr
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:30 Uhr
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke