Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Energieeinsparung durch Leuchtenwechsel

 

Die alte Straßenbeleuchtung auf der Zschorlauer Straße vom "Hammerplatz" bis Ortsausgang stammt aus dem Jahr 1974 und wurde damals von der ehemaligen "PGH Elektrobau Aue" errichtet.
Bereits in den 1980er Jahren rüsteten die Mitarbeiter der Abteilung Straßenbeleuchtung der Stadt Aue die Quecksilberdampf-Hochdrucklampen (HQL) 125 Watt auf Natriumdampf-Hochdrucklampen (NA) 70 Watt um und erzielten damit eine deutliche Energieeinsparung.
Nun wurden diese Leuchten von den Elektromonteuren des Städtischen Betriebshofes durch energieeffiziente Leuchten mit dem Beleuchtungssystem "CosmoPolis" 45 Watt ersetzt.
Das weiße Licht dieses Systems sorgt für eine bessere Beleuchtung bei einem um rund 9000 KWh pro Jahr geringeren Energieverbrauch. Durch den verringerten CO² Ausstoß ist der Leuchtenwechsel vor allem auch ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz.

Gefördert wurde die Maßnahme mit einem Investitionsvolumen von 27.517,21 Euro im Rahmen des Förderprogramms Energie und Klimaschutz zu 75 Prozent aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Mitteln des Freistaates Sachsen.

EFRE-Vorlage_quer
 
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo - Do:09:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 15:00 Uhr
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:30 Uhr
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke