Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Bundesprogramm "Demokratie Leben"

 

Aufruf zur Projekteinreichung für 2017
Aktuelle Projekte und Veranstaltungen in 2016
Logo Partnerschaft

Partnerschaft für „Demokratie leben“ in den Partnerkommunen Aue, Bad Schlema, Lößnitz und Schneeberg

Allgemeines

Das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufene Programm
"Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus,Gewalt und Menschenfeindlichkeit" will 
ziviles Engagement und demokratisches Verhalten fördern und hat dazu bundesweit Fördergelder 
bereitgestellt. 

Die Partnerschaft für Demokratie in den Partnerstädten Aue,Bad Schlema, Lößnitz und Schneeberg 
ist eine von 218 "Partnerschaften für Demokratie", die im Rahmen dieses Programms in den Jahren 
2015 - 2019 Fördermittel erhalten werden und in Kooperation mit dem Förderverein 
Jugend-, Kultur-, und Sozialzentrum Aue e.V. das Bundesprogramm umsetzt. Das Bundesprogramm 
wird durch das Landesprogramm „ Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ mitfinanziert.

Das Programm will ziviles Engagement und demokratisches Verhalten auf der kommunalen, regionalen
und überregionalen Ebene fördern. Das neue Bundesprogramm startete im Januar 2015 mit einer Laufzeit 
von fünf Jahren. Aufbauend auf bewährten Elementen soll die erfolgreiche Arbeit der Lokalen 
Aktionspläne der früheren Bundesprogramme in Form von lokalen bzw. regionalen 
„Partnerschaften für Demokratie“ konzeptionell fortgesetzt und weiterentwickelt werden.
 
Was wird gefördert?
Unterstützt werden Vereine, Projekte und Initiativen, die sich für Demokratie engagieren und 
insbesondere gegen Rechtsextremismus und alle Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit 
arbeiten,z.B. gegen Rassismus und Antisemitismus, wie auch Formen von Gewalt gegen Menschen mit 
Behinderung, Menschen mit anderer sexueller Orientierung oder sozial Schwache.

Interessierte Vereine oder Verbände aus den Partnerschaftskommunen Aue, Bad Schlema, Lößnitz 
und Schneeberg, die gezielt gegen Menschenfeindlichkeit arbeiten und sich für mehr Vielfalt, 
Toleranz und Integration in unserer Gesellschaft engagieren, können für einzelne Projekte, 
Veranstaltungen und Aktionen mit bis zu 5000,- EUR bezuschusst werden. 

Das Jugendforum

Zur Stärkung der Beteiligung von jungen Menschen an der „Partnerschaft für Demokratie“ soll ein 
Jugendforum in den Partnerschaftskommunen eingerichtet werden.

Der Jugendfonds wird seitens des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ über die Laufzeit von fünf 
Jahren, 2015 bis 2019 jährlich ausgestattet.

Das Jugendforum unterstützt:

Elke Hänsel
Koordinierungs- und Fachstelle
Mail: partnerschaft@buergerhaus-aue.de
Tel: 0151/61869172

Antragstellung

Der Antrag auf Förderung eines Einzelprojektes wird immer an die Fach- und Koordinationsstelle 
gerichtet. Anschließend wird im Begleitausschuss über eine Förderung beraten und beschlossen. 

Begleitausschuss

Im Begleitausschuss arbeiten kommunale Verantwortungsträger und Vertreter der Zivilgesellschaft. 
Dieser entscheidet über die eingereichten Projektideen. Er wirkt als zentrales, strategisch handelndes 
Gremium an der Entwicklung, Umsetzung und Fortschreibung der Partnerschaft für Demokratie mit.

Ansprechpartner

Koordinierungs- und Fachstelle
 
Elke Hänsel/Angela Klier
Telefon: 03771/340435
Mobil:   0151/61869172

E-Mail: partnerschaft@buergerhaus-aue.de
Besucheradresse: Postplatz 2, 08280 Aue

Postanschrift: 	
FV Jugend-, Kultur-, und Sozialzentrum Aue e.V.
Postplatz 3 
08280 Aue

Aufgaben:

- inhaltlich-fachliche Beratung von Projektträgern
- Begleitung Jugendbeteiligung
- Koordinierung der Projekte in der Partnerschaft für Demokratie

Federführendes Amt der Stadt Aue

Annabell Illig
Annabell aktuell
Telefon: 03771/281151
E-Mail: annabell.illig@aue.de

Anschrift:	
Große Kreisstadt Aue	
Projektmanagement Nachhaltige Soziale Stadtentwicklung/
Bundesprogramm „Demokratie leben“
Goethestraße 5
08280 Aue

Aufgaben:

- Projektmanagement
- Ansprechpartner im Bundesprogramm
- Gesamtkoordinierung der Partnerschaft für Demokratie

Formulare zum Bundesprogramm

Dokument öffnen
Leitlinie Bund  (115 kB)
Projektantrag Aktions- und Initativfonds 2017

Logo Demokratie leben! Neu
 
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo - Do:09:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 15:00 Uhr
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:30 Uhr
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke