Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

TURM DER EHEMALIGEN WELLNERWERKE ERHÄLT NEUE TURMSPITZE MIT ZEITKAPSEL



An den ABS Gebäude wird weiterhin gebaut. Fertig werden soll alles voraussichtlich 2020. Es wird, wie vormals festgelegt, vorerst ein Kaltlager errichtet, welches eine erste Ausbaustufe insbesondere zum Erhalt der Gebäude darstellt und vormals bestehende Gefahren durch den fortgeschrittenen Verfall der baulichen Substanz beseitigt. Einer späteren höherwertigeren Nutzung wird nichts verbaut.

Die Entkernung der beiden Objekte erfolgte im Jahr 2016. Ab Sommer 2016 begannen die Arbeiten am Bauwerk 1. Es wurde die Fassade saniert, das alte Dach samt Stuhl abgebrochen und mittels Stahlbau wieder nach historischer Vorgabe komplett neu errichtet. In dem Zuge begann auch der Austausch aller Fenster auf der straßenzugewandten Seite inkl. nötiger Klempnerarbeiten.

Ab Mitte 2017 begann Zug um Zug die Sanierung der Fassaden und des Daches beim Bauwerk 2, welches mit einem markanten Turm bestückt ist. Die Arbeiten zur Fassade und den Fenstern zur Straßenseite sind abgeschlossen. Auch die Fenster auf der Hofseite sind bereits vollständig eingebaut. Die abschließenden Putz- und Malerarbeiten an der Hoffassade wurden durch den Winterbeginn 2018 unterbrochen.

Beim Daches und Turm gab es Probleme, welche im Vorfeld so nicht wahrgenommen werden konnten. Bei den Dachflächen war eine flächige Betonsanierung sowie Höhenausgleiche nötig. Beim Turm stand nach Prüfung die Lagesicherheit der Kupferhaube in Frage.

Das Turmdach ist nun fertig. Zum Schluss wurde am 21.03.2019 die Turmspitze mit der Kugel aufgesetzt. Dafür haben die Hortkinder der „Villa Kunterbunt“ eine Zeitkapsel befüllt, die in der Turmkugel deponiert wurde. (Foto)

Zur Vorbereitung hatte sich die Kinder Felix, Elis, Michel, Morten, Eron, Theodor, Paul J. und Heike in der Kindereinrichtung in einer Forschergruppe zusammengefunden. Unter anderem besuchten die Kinder auch Museumsleiterin Sarah Becher, die Ihnen allerhand über den Bestimmungsort der Zeitkapsel, dem Wellnergebäude berichtete. (Foto)Neben den typischen Sachen, wie einer aktuellen Tageszeitung und ein paar Münzen hatten die Hortkinder Briefe und Bilder beigelegt, in denen Sie ihr derzeitiges Leben schildern aber auch Ihre Wünsche und Vorstellungen über die Zukunft formulieren.

Wellner Quiz zum Oma- und Opa Tag und
Die Kinder beschlossen, dass das Wissen zur Stadtgeschichte auch für den Oma- und Opa Tag genutzt werden sollte, der am 23.03.2019 in der Kindereinrichtung stattfand. In Vorbereitung der Präsentation zum Oma- und Opa-Tag halfen alle Hortkinder mit, die Ausstellung mit Geschichten, Bildern und Ausstellungsstücken vorzubereiten. Ein Quiz wurde erstellt und eine Dokumentation vorbereitet.

Titel „Haus der kleinen Forscher“ erfolgreich verteidigt

Seit 20011 ist die Kindereinrichtung „Villa Kunterbunt“ auf dem Eichert „Haus der kleinen Forscher“ Dieser Titel muss alle zwei Jahre verteidigt werden, dann gibt es wieder die begehrte Plakette. Auch in diesem Jahr konnte der Titel wieder erfolgreich verteidigt werden, die Plakette soll in den nächsten Tagen in der Einrichtung eintreffen. Für die Verteidigung hatten die Kinder zum Thema „Müll“ geforscht. Wie kann Müll vermieden werden, wie wird recycelt und anderen Fragen wurde auf den Grund gegangen. Von klein auf lernen die Kinder so, neugierig zu bleiben und setzen sich mit unterschiedlichsten Themen auseinander zu setzen.
Demnächst wird wieder geforscht: Anlässlich des geplanten Frühjahrsfestes im Gewerbegebiet „an der Bockauer Talstrasse“ am 11. Mai 2019 hat Mike Pöschl von "Pöschl Reifen- & Autoservice" die Kinder zu einem Wettbewerb „Wie sieht das coolste Zukunftsauto aus?“ aufgerufen.

Insgesamt präsentieren zum Frühjahrsfestes im Gewerbegebiet 14 Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen. Zu dem Gewerbegebietsfest gehören auch Informationen rund um Jobs, Berufsbilder, Ausbildungsberufe und Karrieremöglichkeiten bei den Unternehmen an den Infoständen. Gesorgt ist auch für einen Imbiss und Musik.
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke